Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Noro-Virus grassiert weiter

Der Noro Virus hat sich bislang im Kreis Warendorf nicht extrem ausgebreitet: im Vergleich zu anderen Kreisen und kreisfreien Städten stehe man noch gut da, sagte uns der Leiter des Kreisgesundheitsamtes, Norbert Schulze Kalthoff, am Nachmittag. Bis jetzt seien 270 Fälle der Durchfallerkrankung gemeldet worden; vor allem der südliche Bereich, Ahlen und Beckum, waren betroffen. Nach einem schnellen Anstieg in den vergangenen eineinhalb Wochen sei in den letzten beiden Tagen wieder ein Rückgang der Neuerkrankungen festzustellen. Entwarnung könne man allerdings noch nicht geben. Der Noro-Virus ist eine Durchfallerkrankung, die jedes Jahr in den Wintermonaten auftritt.