Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

NRW-Gemeindeordnung kommt nicht gut an

Mit Skepsis blicken einige Bürgermeister im Kreis auf die neue Gemeindeordnung des Landes NRW: Die Reform ist am Mittag in Düsseldorf verabschiedet worden. Wenn es nach dem Bürgermeister von Telgte, Dietrich Meendermann, gehen würde, hätte man alles so lassen sollen wie es war. Der Bürgermeister von Oelde, Helmut Predeick, kritisiert vor allem, dass mit dem neuen Gesetz die wirtschaftlichen Betätigungsmöglichkeiten der Kommunen eingeschränkt werden. Positiv sei dagegen, dass die Wahlzeit für Bürgermeister und Landräte von 5 auf 6 Jahre verlängert worden sei, so Predeick weiter. Damit erfolge auch die gewünschte Entkoppelung von der gebundenen Kommunalwahl.