Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Oelde: Haushaltsjahr verläuft besser als erwartet

Fünf Millionen Euro mehr in der Kasse als eingeplant: Über diesen Geldsegen kann sich aktuell die Stadt Oelde freuen. Kämmerer Michael Jathe hat im Finanzausschuss den Finanzstatusbericht fürs laufende Jahr vorgelegt. Die überraschend guten Zahlen darin sorgen dafür, dass aus dem eingeplanten Defizit für die Stadt am Ende sogar ein Überschuss von etwa zweieinhalb Millionen Euro wird. Er soll – so hat es Bürgermeister Knop angekündigt – der sogenannten Ausgleichsrücklage zugeführt werden. Damit schafft sich die Stadt wieder ein finanzielles Polster für die kommenden Jahre. Grund für die Verbesserungen sind vor allem die Gewerbesteuereinnahmen. Sie liegen in Oelde um 3,5 Millionen Euro über dem Haushaltsansatz. Auch einige Kostenerstattungen fallen höher aus als erwartet: etwa für Asylbewerberleistungen oder Kita-Kosten.