Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Oelder Bürgerbegehren ist zulässig

Die Stadt Oelde hat die Prüfung des Bürgerbegehrens gegen die Marktplatz-Umgestaltung abgeschlossen. Die Initiatoren haben die erforderliche Anzahl an Unterschriften erreicht: Rund 2700 Unterschriften hat die Stadt für gültig erklärt. Am kommenden Montag ist der Oelder Rat am Zug: Er muss die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens formal feststellen und er muss entscheiden, ob er dem Antrag inhaltlich folgt oder nicht. Wenn ja, hebt er seinen Beschluss zur Marktplatz-Neugestaltung auf. Wenn nicht, kommt es zu einem Bürgerentscheid. Dann entscheidet die Mehrheit der Bürger in Sachen Marktplatz. Damit der Bürgerentscheid Erfolg hat, müssten 20 Prozent aller Stimmberechtigten in Oelde gegen die Umgestaltungspläne sein - das entspräche fast 4900 Stimmen. Als möglichen Termin für den Entscheid schlägt die Stadtverwaltung den 24. März vor. 

Jede zehnte Biotonne in Beckum ist falsch befüllt
In Beckum werden die Biomüll-Tonnen seit heute genauer unter die Lupe genommen. Fast jede zehnte der rund 220 kontrollierten Tonnen sei am Vormittag beanstandet worden, zieht die...
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf den Corona-Hotspot Hamm
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf Hamm, dem Corona-Hotspot in der direkten Nachbarschaft. Dort steigen die Coronafälle weiter an. Von gestern auf heute sind 37 neue Fälle dazugekommen, meldete...
Corona-Fälle im Kreis Warendorf deutlich gestiegen
Auch bei uns im Kreis Warendorf werden immer mehr Corona-Fälle registriert. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt sieben Neuinfektionen. Damit sind aktuell 55 Menschen mit dem Virus...
Geologen: Weite Teile des Kreises für Atommüll-Endlager geeignet
Rein geologisch wären weite Teile des Kreises Warendorf für ein Atommüll-Endlager geeignet. Bis auf Teile von Ahlen und Beckum bietet der Kreis nach Untersuchungen von Experten günstige...
Polizisten aus dem Kreis bei Tagebau-Großdemo
Bei den Protesten gegen den Tagebau im rheinischen Braunkohlerevier waren am Wochenende auch Beamte aus dem Kreis Warendorf im Einsatz. Das bestätigte eine Sprecherin der Kreispolizei auf Nachfrage...
Peter Horstmann gewinnt Bürgermeister-Stichwahl in Warendorf
Mit 76,1 Prozent der Stimmen gewinnt Peter Horstmann die Bürgermeister-Stichwahl in Warendorf.  Der bisherige Amtsinhaber Axel Linke (CDU/FDP) kommt auf 23,9 Prozent der Stimmen. Das ist noch weniger...