Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Oelder schlägt auf Zugbegleiter ein

Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren gegen einen Mann aus Oelde eingeleitet. Auf dem Bahnsteig im Bahnhof Hamm hatte der 24-jährige - der offensichtlich betrunken war - auf einen Zugbegleiter eingedroschen. Die Regionalbahn aus Aachen endete in Hamm und der Mann wollte nicht aussteigen, trotz Aufforderung des Zugbegleiters und des Lokführers. Der Oelder wurde aggressiv – er ging auf den Zugbegleiter zu und bedrängte ihn. Der ließ sich aber nicht provozieren und nahm ihn mit auf den Bahnsteig. Dort eskalierte die Lage dann: Der Mann warf dem Zugbegleiter eine Bierdose in den Nacken und drosch anschließend mit einem Turnbeutel auf ihn ein. Die Schläge konnte der Zugbegleiter zwar abwehren, er wurde aber trotzdem leicht verletzt und musste zum Arzt. Die Bundespolizei nahm den Randalierer aus Oelde mit auf die Wache. Gegen ihn läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.