Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Olympia-Vorbereitungen für Reiterei in Warendorf

In 100 Tagen- am 23. Juli- beginnen die olympischen Sommerspiele in Tokio. Beim Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) in Warendorf laufen die Vorbereitungen dafür schon lange.

Wegen der Corona- Pandemie müssen sich die Akteure vor Ort auf besondere Gegebenheiten einstellen. So wird es keine Zuschauer in Japan aus dem Ausland geben, dazu ist es auch nicht erlaubt, zum Beispiel öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Der Bewegungsspielraum der Beteiligten sei klar vorgegeben.

Der Chef der Mission, Dennis Peiler sagte im Radio WAF - Interview: „Wir dürfen uns auf der Wettkampfstätte bislang bewegen, wir dürfen uns in unserem Quartier bewegen und es gibt ausgewählte Orte, die dann noch näher zu definieren sind, wo wir uns bewegen dürfen. Das war es dann im Grunde genommen auch schon“

Aber die Bedingungen für die sportlichen Wettkämpfe vor Ort seien super, so Peiler. Das Klima in Tokio sei allerdings herausfordernd. „Wir können absolut nur mit Pferden und Reitern anreisen, die topfit sind und extremen Bedingungen dann vor Ort gewachsen sind.“

Die Pferde, die nach Japan geflogen werden, müssen vorher in Quarantäne: Die Dressurreiter sind dazu in Aachen, für die Vielseitigkeits- und Springreiter wird es eine Quarantäne in Warendorf auf dem Gelände des DOKR geben.

Mahr dazu im Podcast von Radio WAF am Morgen - Moderatorin Ina Atig: www.radiowaf.de/podcasts/pferdeverstand.html

Einsatzkräfte THW Warendorf sind weiterhin im Einsatz
Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk aus Warendorf sind weiterhin in der Hochwasserregion im Einsatz. Gestern machte sich die Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes auf den Weg nach Bad Münstereifel,...
Tornisteraktion vom FWG in Ahlen soll Hochwasseropfern helfen
Zwei Wochen lang hat Lehrerin Birgit Beckmannshagen von der Fritz Winter-Gesamtschule in Ahlen Schulranzen für die Hochwasser-Opfer im Ahrtal gesammelt. Zusammen mit einer Kollegin, Schülern und...
Gemeinde Wadersloh dankt Helferinnen und Helfern
Die vergangenen Wochen haben eindrucksvoll gezeigt, dass Solidarität und Hilfsbereitschaft auch in der Gemeinde Wadersloh stark ausgeprägt seien, heißt es heute vom Allgemeinen Vertreter des...
Neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet heute neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und vier Gesundmeldungen. Die Zahl der akut mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt damit auf 52. Seit Beginn...
Kreiswahlausschuss hat über Wahlvorschläge entschieden
Update 13 Uhr Der Kreiswahlausschuss hat am Morgen über die elf Wahlvorschläge zur Bundestagswahl entschieden: zehn seien einstimmig zugelassen worden, hieß es aus dem Kreishaus. Der Vorschlag des...
Neuer Bahnübergang in Telgte freigegeben
Aus Telgte kommen gute Nachrichten: Der neue gesicherte Bahnübergang Kreuzung Delsener Heide/Warendorfer Straße ist jetzt offiziell freigegeben, bestätigte uns die Stadt Telgte. Durch den neuen...