Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ostbevern lässt Haushalte zählen für Glasfaser-Ausbau

Die Gemeinde Ostbevern plant den Ausbau ihres Glasfasernetzes für schnelleres Internet. Zur Vorbereitung lässt der verantwortliche Anbieter „Deutsche Glasfaser“ die Haushalte in den Ortsteilen Ostbevern und Brock zählen. Dazu werden in den kommenden Tagten spezielle Autos durch die Straßen fahren. Die Autos scannen die Umgebung ab. Neben der Zahl der Haushalte soll auch die Bodenbeschaffenheit ermittelt werden, um mögliche Leitungswege zu finden. Bilder von Grundstücken oder Daten von Personen werden nicht aufgezeichnet, heißt es von der Gemeindeverwaltung. In Zukunft soll dann jeder einzelne Haushalt Zugang zu Breitband-Internet haben können. Schnelle Datenleitungen sind auch ein wichtiger Standortfaktor für Unternehmen. Ab Januar sollen dann alle Haus- und Grundstückseigentümer die Möglichkeit haben, sich kostenlos für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden.