Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Osterfeuer - Sicherheit wird großgeschrieben

An diesem Wochenende werden wieder etliche Osterfeuer im Kreis Warendorf brennen. Alle Feuer mussten im Vorfeld bei den Ordnungsämtern angemeldet werden. Beim Abbrennen muss auf einiges geachtet werden, so Martin Stählker, stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Feuer- und Rettungsleistelle des Kreises. Zum Beispiel auf den nötigen Sicherheitsabstand: 50 Meter zu Gebäuden, Sträuchern und Bäumen, 100 Meter zu Straßen. Auch sollte ausschließlich unbehandeltes trockenes Holz verbrannt werden, so Stählker. Kunststoffe, Altreifen oder anderer Unrat hätten in den Feuern nichts zu suchen. Das außergewöhnlichste Oster-Spektakel mit Feuer gibt es am Sonntag in Dolberg. Dort rollen wieder die brennenden Osterräder den Berg herunter. Den traditionellen Osterräderlauf veranstaltet der Heimatverein Dolberg. Was die etwa 5.000 Gäste in Dolberg erleben werden, sagt der Vereinsvorsitzende Wilhelm Brehe: