Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Paintball-Entscheidung vertagt

Eine Entscheidung in Sachen „Paintball-Anlage in Ahlen" steht weiterhin aus. In der Ratssitzung am Abend sollte die Entscheidung über das geplante Gelände an der Hammer Straße fallen, die wurde aber auf die Ratssitzung am übernächsten Dienstag vertagt. Ein Düsseldorfer Investor will die Anlage errichten, vor allem die CDU-Fraktion ist aber dagegen. Für sie gilt Paintball als gewaltverherrlichendes Kriegsspiel, weil man dabei mit Farbmarkierern auf die gegnerische Mannschaft schießt. Die Befürworter sprechen von einer Sportart wie andere auch.