Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Paschen beantragt Sanierungsverfahren

Der Wadersloher Möbelhersteller Paschen steht wieder vor finanziellen Problemen. Das Unternehmen hat gestern ein sogenanntes „Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung“ beim Amtsgericht Münster beantragt. Das Unternehmen hat jetzt rund drei Monate Zeit, einen Sanierungsplan zu entwickeln. Er soll die drohende Zahlungsunfähigkeit abwenden und die Finanzen langfristig sichern. Die Führungsmannschaft bleibt dabei in der Verantwortung. Mitarbeiter sollen nicht entlassen werden, auch die Produktion und die Auslieferung an Kunden laufen ungehindert weiter, heißt es vom Unternehmen. Spätestens zum Saisonstart der Möbelbranche im September will das Unternehmen wieder auf eigenen Beinen stehen. Schon im März vergangenen Jahres war das Unternehmen nach einer Insolvenz verkleinert neu gestartet.