Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Pazioreks Nachfolge gleich vierfach vertreten

Die CDU im Kreis Warendorf lässt ihr verwaistes Bundestags-Direktmandat gleich vierfach vertreten. Peter Paziorek hatte zum 1. September seinen Bundestagssitz aufgegeben, weil er auf den Posten des Regierungspräsidenten in Münster gewechselt war. Bis zur nächsten Wahl übernehmen die CDU-Abgeordneten aus Münster sowie den Kreisen Steinfurt, Coesfeld und Borken die Wahlkreisarbeit. Der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker bedauert den Verlust Pazioreks, sieht aber keine Nachteile für den Kreis. Schon immer hätten die münsterländischen Abgeordneten eng kooperiert und die Interessen der ganzen Region vertreten.