Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Personalnot - Eurobahn streicht Züge

Die Eurobahn streicht in den Weihnachtsferien einige Zugverbindungen, auch im Kreis Warendorf. Das Unternehmen reagiert so auf Personalnot, die durch ungewöhnlich viele kranke Mitarbeiter entstanden ist. Dadurch gab es bisher schon Verspätungen, Zugausfälle oder deutlich kürzere Züge als nötig, so dass es an Bord reichlich voll wurde. Laut Eurobahn-Mutterkonzern Keolis liegt das am Krankenstand der Mitarbeiter – der sei seit Oktober drei Mal so hoch wie sonst im Durchschnitt. Durch das Streichen einiger Züge will das Unternehmen die restlichen Verbindungen jetzt wieder zuverlässig und für die Fahrgäste planbarer machen. Betroffen sind auch die Linien von Münster nach Hamm über Drensteinfurt, oder die Verbindung Münster-Bielefeld über Telgte, Warendorf und Beelen. Hier wird zum Beispiel der Zug 7:09 Uhr ab Bielefeld gestrichen, oder die 18:17 Uhr-Verbindung ab Münster. Stattdessen werden Busse eingesetzt. Das Ganze beginnt am Dienstag. Die genauen Angaben zu den Zügen, die ausfallen, finden Sie auf http://www.eurobahn.de/fahrplanaenderungen/.