Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Pferde- Brandzeichen sollen verboten werden

Die Reiterlobby reagiert enttäuscht auf die Pläne von Bund und Ländern, in Deutschland Brandzeichen zu verbieten. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner will eine Forderung des Bundesrats umsetzen und den Schenkelbrand zum Kennzeichnen von Pferden abschaffen. «Wir sind sehr enttäuscht über diese Entscheidung. Ein über Jahre gut funktionierendes System zur Kennzeichnung von Pferden wurde einfach so weggewischt», kritisierte Theodor Leuchten. Er ist der Vorsitzende des Bereichs Zucht bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, kurz FN, in Warendorf.  Weder Brennen noch Brandwunde würden erhebliche Schmerzen im Sinne des Deutschen Tierschutzgesetzes verursachen, heißt es vom Verband. Jetzt wollen sich die Vertreter der FN- Mitgliedszuchtverbände informieren, ob und welche weiteren Schritte gegen die Umsetzung dieses Antrags noch möglich sind.