Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Pferde nach Unfall eingeschläfert

Eine Autofahrerin ist am Abend auf der Westkirchener Straße in Beelen mit zwei Pferden zusammengeprallt. Die Tiere mussten eingeschläfert werden. Die 52jährige Frau aus Ennigerloh hatte noch eine Vollbremsung versucht als sie die insgesamt drei Pferde auf der Straße sah – sie konnte den Zusammenstoß mit zwei Tieren aber nicht mehr verhindern. Die beiden Vollblutstuten erlitten schwere Verletzungen an den Vorderläufen. Der Tierarzt konnte ihnen nicht helfen und schläferte sie ein. Die Autofahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Der Halter der Pferde aus Verden an der Aller sagte der Polizei, dass jemand das Gatter der Pferdekoppel geöffnet haben muss.