Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Pferdeprozssion führte durch die Warendorfer Innenstadt

Die erste Warendorfer Pferdeprozession war ein voller Erfolg. Am Samstagnachmittag waren die Gassen und Strassen der Warendorfer Altstadt gesäumt von zahllosen Zuschauern. Wie wollten sich den Zug von Kutschen, Reitern und dem Freckenhorster Fanfarenzug durch die traditionellen Marienbögen anschauen. Die Pferdeprozession als Privatinitiative sollte Ersatz sein für den Warendorfer Bogenritt, den die Stadt aus finanziellen Gründen abgesagt hatte. Der eigens gegründete Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, den Ritt mit dem kirchlichen Segen um das Fest Mariä-Himmelfahrt herum zu einer Tradition zu machen.