Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Phantombild von Tankstellenräuber

Nach einem Tankstellenüberfall in Drensteinfurt hat die Polizei jetzt ein Phantombild des Täters veröffentlicht. Die Q1-Tankstelle am Heuweg war am vergangenen Samstag überfallen worden, bisher blieb die Fahndung ohne Erfolg. Der Unbekannte betrat gegen halb zehn am Abend die Tankstelle und bedrohte den Angestellten dort mit einem Messer. Mit Bargeld als Beute flüchtete er dann. Er wird als etwa 35 Jahre alt und knapp 1,80 m groß beschrieben. Er war kräftig gebaut und hatte einen kräftigen, ungepflegten, rotblonden Vollbart und rotblonde Augenbrauen. Bekleidet war er mit einem schwarzen Pulli, blauen Jeans, weiß-blauen Turnschuhe sowie eine Baseballkappe mit dem Emblem "Chicago Bulls". Er sprach akzentfrei Deutsch. Bewaffnet war er mit einem Taschen- oder Klappmesser mit Holzgriff und einer etwa acht bis zehn Zentimeter langen Klinge.