Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Piratenschiff-Anlage wird gebaut

Die neue Strandbad-Anlage am Sassenberger Feldmarksee wird gebaut – trotz zusätzlicher Kosten von 600.000 Euro. Das hat der Rat in einer Sondersitzung einstimmig beschlossen. Rund 1,5 Millionen Euro werden jetzt ausgegeben. Das neue Strandbad besteht aus der Terrasse „Piratenschiff“, und einem neuen Mehrzweckgebäude. Letzteres ist auch der Teil, der den Großteil der Mehrkosten verursacht: 800.000 statt 400.000 Euro. Ein Grund dafür: Das Mehrzweckgebäude wird größer und moderner als gedacht. Aber vor allem die Ausstattung der Strandband-Anlage werde im Detail teurer als kalkuliert, sagte uns Bürgermeister Josef Uphoff. Dazu komme, dass wegen des aktuellen Booms in der Baubranche nur wenige Betriebe verfügbar gewesen seien. Das schlage sich ebenfalls im Preis nieder. Sassenberg plant bereits seit 5 Jahren an der Strandbad-Anlage mit „Piratenschiff“.