Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Plädoyer für Umgehungsstraße

Der Landesbetrieb Straßen NRW hat sich zum Ziel gesetzt, im Jahr 2014 mit dem Bau der Umgehungsstraße B64 von Münster nach Bielefeld zu beginnen. Das erklärte ein Vertreter des Landesbetriebs bei einem Treffen der Unternehmerinitiative B64 plus in Freckenhorst. Mit dabei waren auch Bürgermeister aus dem Kreis, der Landrat, Vertreter des NRW-Verkehrsministeriums, der IHK und der heimischen Wirtschaft. Sie alle wollen die Umgehungsstraße, sagte uns der Sprecher der Initiative B64 plus, Michael von Bartenwerffer. Durch den Bau der Umgehungsstraße könne zum Beispiel der Durchgangsverkehr von Lastwagen in Freckenhorst bis zu 80 Prozent reduziert werden.