Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei bewacht Stadion

Für den SC Preußen Münster geht es heute in der dritten Fußball-Liga um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Im Preußen-Stadion mit mehr als 15.000 Zuschauern ausverkauften Preußen-Stadion ist der VfL Osnabrück zu Gast. Das Spiel um 18 Uhr 30 beschäftigt vorab auch die Polizei. Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen begleiten das Risikospiel. Das Stadion wird seit Tagen bewacht, die Osnabrücker Fans, die mit dem Zug anreisen, werden direkt zum Stadion eskortiert. Dazu sperrt die Polizei zeitweise am Nachmittag den Bereich um den Hauptbahnhof. Auch rund um die Hammer Straße werden erhebliche Behinderungen erwartet. Strenge Einlasskontrollen sollen verhindern, dass Wurfgeschosse oder Feuerwerkskörper ins Stadion geschmuggelt werden. Die Polizei und auch die Preußen hoffen auf ein ungetrübtes Fußballfest, so wie es vor zweieinhalb Wochen in Bielefeld war.

Nach tödlichem Unfall: gesuchter zweiter Fahrer meldet sich
Die Ermittlungen nach dem tödlichen Unfall am Mittwochabend auf der L 547 bei Hoetmar sind einen Schritt weiter. Rund um den Unfall mit zwei Toten wurde nach einem zweiten Auto gesucht. Der ist jetzt...
Brandursache bei Stromberg technischer Defekt
Nach dem Großbrand in Oelde-Stromberg in der Nacht zum Mittwoch gibt es Erkenntnisse zur Brandursache. Das Feuer hatte ein Mehrfamilienhaus an der Tollstraße zerstört und einen Anbau schwerbeschädigt....
Warnbakenwurf auf Auto: Opfer könnte Täter sein
Im Fall einer von einer Brücke geworfenen Warnbake in Wadersloh gibt es eine überraschende Wende. Das Opfer könnte womöglich selbst die Betonbake geworfen haben. Im Oktober 2018 trifft das knapp 30...
IG Bau kritisiert laschen Umgang mit Coronaregeln
Oft kein Händewaschen, keine Masken und kein Abstand – auf immer mehr Baustellen im Kreis Warendorf wird gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert der Bezirksverband der IG...
Corona: Zahl der akut Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an
Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an. Heute meldet das Gesundheitsamt des Kreises sechs Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen. Damit liegt die...
Schnelles Internet für Warendorfer Schulen bis 2022
Die Schulen in Warendorf sollen jetzt doch schneller schnelles Internet bekommen als gedacht. Ursprünglich war von 2024 die Rede. Jetzt hat Warendorfs Bürgermeister Axel Linke aber doch gute...