Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei führt Schwerpunktkontrollen durch

An zwei Bundesstraßen hat die Polizei in Warendorf am Samstagabend die Autofahrer kontrolliert. Sie war auf der B 475 am Kreisverkehr Sassenberger Straße im Einsatz und parallel am Abzweig zur B 64. Heute zog die Polizei Bilanz ihrer Aktion. Gegen die Autofahrer, die zu schnell waren, wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. Die Polizei achtete aber nicht nur auf die Geschwindigkeit. Bei 90 Autofahrern hat sie die Fahrtauglichkeit und den Zustand des Fahrzeugs kontrolliert. Zwei von ihnen mussten ein Verwarngeld bezahlen, weil sie ihren Führerschein nicht dabei hatten. In zwei weiteren Fällen bekamen ein Warendorfer Autofahrer und die Fahrzeug-Halterin aus Sassenberg Strafanzeigen, weil der Mann aus Warendorf ohne Führerschein unterwegs war. Außerdem musste ein 18-jähriger eine Blutprobe abgeben, weil die Beamten vermuteten, dass er unter Drogeneinfluss stand. Bei zwei seiner Beifahrer fand die Polizei Betäubungsmittel. Die Polizisten leiteten weitere Strafverfahren ein und stellten das Rauschgift sicher.

Frauenleiche in Hamm: 27-Jähriger wieder freigelassen
Nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger nach kurzer Festnahme wieder freigekommen. Der Tatverdacht gegen den Mann konnte bisher nicht erhärtet werden, teilten Polizei...
Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...