Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei gibt Zahlen zu Motorradunfällen bekannt

119 Verkehrsunfälle mit Motorrädern, Leichtkrafträdern, Mofas und oder Rollern hat es im Kreis Warendorf im vergangenen Jahr gegeben. Dabei wurden 65 Menschen verletzt. Ein Fahrer starb. Diese Zahlen nannte uns Kreispolizeisprecher Peter Spahn auf Anfrage. Der tödliche Unfall passierte Anfang September in Wadersloh. Auch in diesem Jahr gab es bereits einen Toten: Vor drei Wochen starb ein Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Oelde und Ennigerloh. Gestern hatte NRW-Innenminister Herbert Reul Zahlen fürs ganze Land vorgestellt. Demnach ist die Zahl der tödlichen Motorradunfälle NRW-weit um 12 Prozent gestiegen.