Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei klärt Graffiti-Serie auf

Die Polizei hat eine weitere Graffiti-Serie in Sendenhorst aufgeklärt. Vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren sollen verantwortlich für die Sachbeschädigungen sein. Im Juni tauchten die Graffitis vor allem im Baugebiet Echterbrock auf. 10 Fälle gab es hier, heißt es von der Polizei Autos waren besprüht worden, ein leerstehendes Fabrikgebäude und ein Zigarettenautomat. Schon Anfang des Jahres hatten die Beamten mit vier Graffiti-Fällen an Wohn- und Geschäftshäusern zu tun. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Zuständig für die Ermittlungen war die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Straßenkriminalität der Polizei in Ahlen. Auf die Spur der mutmaßlichen Täter kam sie durch Zeugenaussagen. Jetzt beschäftigt sich die Staatsanwaltschaft Münster mit dem Fall.