Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei schnappt Friedhofsschänder

Die Polizei hat zwei Jugendliche geschnappt, die in der Silvesternacht einen Friedhof in Oelde verwüstet haben sollen. 80 bis 90 Gräber wurden beschädigt. Der Vorfall sorgte in Oelde für große Empörung. Die 17 und 19 Jahre alten Jugendlichen gehören der Punkerszene an. Sie haben die Taten bereits zugegeben, heißt es von der Polizei. Eine Augenzeugin hatte den entscheidenen Hinweis gegeben. Sie hatte die beiden am Neujahrsmorgen auf dem Friedhof gesehen. Die Polizei fand dann heraus, dass die Jugendlichen auf einer Silvesterparty reichlich Alkohol getrunken hatten. Auf dem Heimweg gingen sie über den Friedhof und zerstörten die Gräber. In der Kirche stahlen sie dann noch eine Bibel und eine Schelle, die sie später in einen Bach warfen. Inzwischen sind bei der Polizei 40 Anzeigen wegen Sachbeschädigung eingegangen.