Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei schnappt weiteren Tatverdächtigen

 Nach der Sprengung eines Geldautomaten im Vorraum eines Baumarktes in Hamm-Heessen hat die Polizei einen zweiten Tatverdächtigen geschnappt. Der Mann wurde am Abend in der Nähe des Tatortes festgenommen Er stammt  ebenfalls aus Moldawien, bestreitet die Tat allerdings. Der andere hatte zugegeben, daran beteiligt gewesen zu sein. Der Geldautomat in Heessen war in der Nacht von Sonntag auf Montag gesprengt worden. Die Polizei geht von insgesamt fünfTätern aus – und sie schließt einen Zusammenhang mit dem Einbruch in den Obi-Baumarkt in Oelde vor gut einem Monat nicht aus. Es gebe aber noch keine Erkenntnisse darüber, dass es sich in Heessen um die Oelder Täter handelt. Die Fahndung nach den drei noch flüchtigen Männern läuft auf Hochtouren. Sie halten sich laut Polizei vermutlich noch in der Gegend auf. Sie sollen Sportbekleidung tragen, Sporttaschen dabeihaben und nach einer Nacht im Freien vermutlich nicht mehr ganz so frisch aussehen.