Responsive image

on air: 

Marco Zaremba
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei warnt vor Dachlawinen

Die Polizei im Kreis Warendorf warnt vor Dachlawinen. Durch das leichte Tauwetter drohen Schnee und Eis von den Dächern zu stürzen. Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer könnten dadurch in Gefahr geraten, heißt es von der Polizei. Am Vormittag gab es schon einen Einsatz an der Klosterstraße in Ahlen. Dort drohte eine Eisplatte herabzustürzen. Die Gefahrenstelle wurde abgesperrt und die Stadt Ahlen verständigt. Auch in Warendorf gab es bereits Probleme: Laut Polizei wurde am Mittag an der Straße Krückemühle eine Frau durch herabfallenden Schnee verletzt. Auch hier gab's danach eine Sperrung. Kreispolizeisprecher Martin Schnafel: