Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, die jetzt auch im Kreis Warendorf auftritt. Dabei überkleben die Täter Klingel- und Briefkastenschilder.So bekommen leerstehende oder unbewohnte Wohnungen falsche Namensschilder. Eine zweite Möglichkeit: auch Wohnungen, deren Bewohner sich nur im Urlaub befinden, werden mit falschen Schildern beklebt. Dann lassen sich die Täter Ware an die präparierten Adressen liefern und fangen den Zusteller ab, um die bestellten Sachen in Empfang zu nehmen. Oder sie „angeln“ die hinterlassenen Abholkarten aus den Briefkästen. Die Polizei bittet um Hinweise, wenn die Menschen im Kreis Briefträger nach fremden Bewohnern in der Nachbarschaft fragt oder wenn Schilder überklebt sind.