Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei warnt vor Trickbetrügern

Die Kreispolizei warnt vor Trickbetrügern. Anlaß sind Meldungen über ein verdächtiges Auto an verschiedenen Stellen im Kreis. Neben dem Wagen, meist mit auswärtigem Kennzeichen, stand ein Mann, der winkend auf sich aufmerksam machte, heißt es von der Polizei. Den Helfern sagt der Autofahrer, dass er kein Benzin mehr habe und liegengeblieben sei. Er bittet um ein bißchen Geld für die Fahrt zur nächsten Tankstelle. Im Laufe des Gesprächs bietet er dann ganz nebenbei kostengünstigen Goldschmuck an. Dabei handelt es sich aber nicht um ein Schnäppchen, sondern um billige Imitate, warnt die Polizei. Die ganze Situation ist nur vorgetäuscht. Die Polizei rät: Anhalten, um Hilfe zu leisten, sei grundsätzlich vorbildlich. Man sollte aber keinem Fremden, der ein Missgeschick vortäuscht, Geld geben. Besser ist es, eine andere Lösung anzubieten - zum Beispiel, die Polizei zu verständigen, um das Auto abzusichern.