Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei zählt acht Glatteis-Unfälle

Bei uns im Kreis hat es heute morgen die ersten Glatteis-Unfälle in dieser Wintersaison gegeben. Die Polizei hat am Mittag Bilanz gezogen. Insgesamt acht Unfälle nahm sie auf. Dabei gab es auch einige Verletzte. Der erste Unfall passierte gegen 5.20 Uhr zwischen Westkirchen und Freckenhorst. Dort rutschte ein 51-jähriger Mann von der spiegelglatten Landstraße. Der Wagen überschlug sich und landete im Straßengraben. Der Mann wurde in eine Klinik nach Hamm-Heessen gebracht. Kurz darauf krachte es zwischen Milte und Ostbevern. Auch hier rutschte das Auto in einen Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen, der Fahrer aus Ostbevern blieb aber unverletzt. Bei Sendenhorst gab es einen ähnlichen Unfall mit einem leicht verletzten Mann. Bei Beckum wurde eine Autofahrerin aus Soest schwer verletzt und in Sassenberg stürzte eine Fahrradfahrerin auf die eisglatte Straße. Weitere Unfälle gab es in Drensteinfurt, Stromberg und auf der B 51 bei Telgte.