Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizei zu Halloween normal beschäftigt

Die Halloween-Feiern im Kreisgebiet sind aus polizeilicher Sicht größtenteils ruhig verlaufen. Das Einsatzaufkommen sei mit den Abenden vor anderen Feiertagen vergleichbar gewesen, so eine Bilanz eines Polizeisprechers. Insgesamt 26 Einsätze verzeichnete die Polizei im Kreis Warendorf im Zusammenhang mit Halloween. Überwiegend waren die Probleme dabei im Bereich Vandalismus und Ruhestörung zu finden. In Neubeckum gab es erhebliche Sachbeschädigungen an parkenden Autos. Spiegel wurden abgebrochen oder Motorhauben durch ?Darüberlaufen? beschädigt ? der Gesamtschaden beträgt rund 6.000,- Euro. In Beckum kam ein 21-jähriger Schläger in der Nacht in Polizeigewahrsam, er hatte Widerstand gegen die Beamten geleistet. Ansonsten meldeten sich Bürger wegen kleinerer Sachbeschädigungen oder wegen Ruhestörungen.