Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizeichef Gericke stellt sich vor seine Mannschaft

Beim Kreis Warendorf ist man bestürzt über die rechtsextremistischen Vorfälle bei der Polizei in Essen. Polizeichef und Landrat Olaf Gericke stellte sich aber vor seine Polizisten. Er geht davon aus, dass seine Mannschaft sich gesetzestreu und aufrichtig verhält.

In Essen wurden 30 Polizeibeamte, hauptsächlich aus dem dortigen Polizeipräsidium, vom Dienst suspendiert. Ihnen wird vorgeworfen, in mindestens fünf privaten Chatgruppen mit rechtsextremistischem Inhalt zu sein. Bei uns im Kreis sind seit dem Sommer zwei Extremismusbeauftragte aktiv – weder sie, noch Führungskräfte und der Landrat haben Kenntnis von solchen Chats wie in Essen innerhalb der Kreispolizeibehörde Warendorf. 436 Menschen sind hier beschäftigt, über 370 davon sind Polizistinnen und Polizisten. 

Für Landrat Gericke sind die Fälle in Essen zuviele, um als Einzelfälle durchzugehen und zu wenige, um von einem strukturellem Problem zu sprechen. Er spricht von beschämenden und unerhörten Vorgängen - sie sollten aber nicht dafür sorgen, dass die Polizei unter Generalverdacht gestellt werde.

Trotz Bestellung: Kein AstraZeneca für Allgemeinmediziner in Oelde
Die Ärzte – auch im Kreis Warendorf - werden aktuell immer wieder mit veränderten oder gekürzten Corona-Impfstoffbestellungen konfrontiert, auf die sie keinen Einfluss haben. Das teilt die...
RVM: Infektionsgefahr im ÖPNV nicht höher als im Individualverkehr
Das Risiko sich mit dem Corona Virus zu infizieren ist im Bus oder in der Bahn nicht höher als im Auto oder auf dem Fahrrad. Das sagt die Regionalverkehr Münsterland (RVM) und belegt das mit einer...
Für die Maschinenfabrik Möllers aus Beckum geht es weiter
Die Übernahme der insolventen Maschinenfabrik Möllers aus Beckum steht kurz vor dem Abschluss. Die IG Metall Gütersloh-Oelde und der belgische Käufer haben sich rechtzeitig vor Ablauf der Frist auf...
Gastronomische Betriebe im Kreis Warendorf bereiten sich auf Öffnung vor
Die Sieben Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf sinkt weiter. Heute liegt sie bei 63,7, geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch...
Massenkarambolage auf der A 2 bei Gütersloh
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten in Fahrtrichtung Hannover 15 Autos auf der linken Spur, hieß es...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis sinkt weiter. Sie liegt laut Robert Koch Institut heute bei 65,5. Am Freitag lag der Wert noch bei 75,6. Dazu meldet das RKI mit Stand Mitternacht 25...