Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizisten bei Familienstreit verletzt

Gerufen wurde die Polizei wegen eines Familienstreits, der eskalierte dann aber und am Ende waren vier Polizisten verletzt, zwei von ihnen waren danach nicht mehr dienstfähig. Passiert ist das Ganze in der Nacht von Montag auf Dienstag in Ahlen an der Straße Ostenmauer. Beteiligt waren zwei Brüder und deren Vater. Die Polizei setzte Pfefferspray und auch den Schlagstock ein. Der jüngere Bruder, ein 33-jähriger, sollte gefesselt werden, wehrte sich aber heftig dagegen – auch gegen die Behandlung seiner Augenreizung. Plötzlich wollte dann sein 39-jähriger Bruder nochmal auf ihn losgehen. Polizeisprecherin Susanne Dirkorte sagte uns, was dann geschah:

{media:1}

Die beiden Brüder hatten Alkohol getrunken. Sie wurden mit auf die Wache genommen und verbrachten dort die Nacht. Die Polizei leitete verschiedene Strafverfahren ein, auch gegen den Vater, der zwischenzeitlich versucht hatte, seinen älteren Sohn zu befreien.