Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizisten im Kreis Warendorf gehen ab sofort mit Bodycam auf Streife

Polizisten auch bei uns im Kreis tragen ab sofort auch eine Bodycam im täglichen Einsatz. Diese sogenannte Körperkamera wird gut sichtbar in Schulterhöhe an der Schutzweste befestigt.

Am Nachmittag hat Landrat Olaf Gericke als Chef der Kreispolizeibehörde über deren Einführung informiert. Gut 100 Bodycams bekommt der Kreis insgesamt, die ersten 80 wurden schon geliefert.  

Die Polizisten müssen darüber informieren, wenn die Aufnahme gestartet wird. Eine Aufzeichnung erfolge auch nur bei einer konkreten Gefahr, so Gericke weiter.  

Bis Ende 2020 sollen alle Kreispolizeibehörden in NRW mit Bodycams ausgestattet werden. Seit vergangenem Jahr gehört die Bodycam zum festen Bestandteil der Ausrüstung.

Polizeikommissar Kris Neukäter wurde schon darin geschult.

Im Jahr 2017 wurden kreisweit 80 Übergriffe auf Polizisten verzeichnet. Ein Jahr später wurden 60 Übergriffe gezählt. 2019 waren es schon wieder 94 Vorfälle. Allerdings sind dort erstmals auch Übergriffe auf Mitarbeiter des Rettungsdienstes erfasst worden.