Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Polizistin klagt gegen das Land

Vor dem Verwaltungsgericht in Münster klagt ab heute eine Polizistin gegen das Land NRW. Sie hatte sich im Januar 2017 auf dem Weg zur Arbeit - das war damals die Kreispolizeibehörde Warendorf – verletzt. Die Frau will vor Gericht durchsetzen, dass dieser Unfall als Dienstunfall anerkannt wird.

Sie war damals auf dem Weg zur Arbeit mit ihrem Auto in einen Unfall verwickelt worden. Ihr Wagen musste abgeschleppt werden. Als sie daraufhin einen Leihwagen abholen wollte, stürzte sie auf dem Werkstattgelände und brach sich das Handgelenk. Ein Dienstunfall, sagt sie. Das lehnt das Land aber bisher ab und begründet es so: Mit dem Abholen des Wagens habe sie ihre Fahrt zum Dienst unterbrochen. Sie hätte die 1,7 Kilometer zu ihrer Dienststelle auch zu Fuß zurücklegen können, denn so greife der Dienstunfallschutz nicht.

Zwei Jugendliche in Beckum überfallen
In Beckum sind am Samstagabend zwei junge Menschen bedroht und beraubt worden. Gegen 23:15 Uhr waren ein 19-jähriger und eine 18-Jährige mit ihren Fahrrädern auf der Nordbergstraße unterwegs, als sie...
Freibäder und Badeseen im Kreis ziehen Wochenend-Bilanz
Das warme Wetter am Wochenende hat für eine Menge Besucher bei Freibädern und Badeseen bei uns im Kreis gesorgt. Dabei wurden die Hygiene- und Abstandsregeln während der Corona-Pandemie weitgehend...
LMC profitiert von geändertem Urlaubsverhalten
Urlauber suchen in Corona-Zeiten Alternativen – das spürt momentan auch das Sassenberger Unternehmen LMC. Der Wohnmobil- und Campingwagen-Herstellers musste Ende März seine Produktion wegen...
Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf haben sich am Wochenende vier weitere Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Damit sind derzeit 22 Menschen erkrankt. Sie verteilen sich auf Ahlen, Beelen, Drensteinfurt,...
Mann stirbt in Hammer Innenstadt an Stichverletzungen
In Hamm ist ein Streit auf offener Straße eskaliert und für einen Mann tödlich ausgegangen. Mehrere Menschen waren an der Auseinandersetzung in der Innenstadt beteiligt, darunter auch eine Familie. ...
Allwetterzoo in Münster öffnet weitere Tierhäuser
Der Allwetterzoo in Münster macht einen weiteren Schritt in Richtung Normalität in Coronazeiten. Morgen (Montag, 3. August) öffnen dort weitere Tierhäuser. Besucher dürfen dann in das Elefanten-,...