Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Positive Ausbildungsbereitschaft

Der Ausbildungsmarkt in Nord-Westfalen kommt immer stärker in Schwung. Rund drei Viertel aller Betriebe im Münsterland wollen nach einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen gleich viel oder sogar mehr ausbilden als im Vorjahr. Die Zahl der Betriebe im IHK-Bezirk, die ihre Lehrstellenzahl verringern wollen, sank von 30 auf knapp 26 Prozent.  525 Unternehmen haben sich zu ihren aktuellen Ausbildungs-plänen geäußert. Besonders erfreulich aus Sicht der IHK: Die Industrie in der Region gibt sich ausbildungsfreudiger als noch 2009. Gegen den Bundestrend will sie mehr Auszubildende einstellen. Im Baugewerbe zeichnet sich dagegen ein Rückgang ab, während der Handel etwas positiver in das Ausbildungsjahr 2010 geht. Knapp die Hälfte aller Unternehmen betrachtet die Sicherung des Fachkräftebedarfs inzwischen als entscheidendes Motiv für Ausbildung: „Wer jetzt nicht ausbildet, wird in wenigen Jahren vor Problemen stehen“, blickt IHK-Hauptgeschäftsführer Schulte-Uebbing voraus.