Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Preisverfall beschäftigt Milchbauern im Kreis

Die Milchbauern in der Region leiden unter dem Preisverfall bei Milchprodukten. Aber trotz der gefallenen Preise zieht die Nachfrage nicht an. Die Folge: die Molkereien haben zuviel Milch. Wenn die Molkereien aber darauf sitzen bleiben, kann es passieren, dass Verträge mit den Bauern gekündigt werden. So geschehen im Nachbarkreis Gütersloh: vor kurzem hatten rund 200 Landwirte der Erzeugergemeinschaft Gütersloh aus Niedersachsen und Westfalen die Vertragskündigung ihrer Molkerei im Briefkasten. Das niederländische Unternehmen FrieslandCampina will die Abnahmeverträge zum Jahresende ablaufen lassen. Für die betroffenen Bauern eine existenzbedrohende Situation. Die Politik versucht gegenzusteuern: Um den Markt zu stabilisieren, kaufen die EU-Länder erstmals seit Jahren wieder grosse Mengen Butter und Magermilchpulver auf. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Everswinkeler Humana Milchunion, Rudolf Heidhues der Deutschen Presseagentur.