Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Programm für Renntag vorgestellt

Ein internationales Starterfeld und Gäste aus ganz Deutschland, Belgien und den Niederlanden: In Drensteinfurt geht am Sonntag das traditionelle Trabrennen über die Bühne. Mit 115 Startern in 12 verschiedenen Rennen ist der Drensteinfurter Renntag so gut besetzt, wie kaum ein anderes Trabrennen dieser Klasse in Deutschland. Die Organisatoren erwarten daher am Sonntag knapp 7000 Besucher im Erlfeld. Und sie erwartet neben den Pferdewetten auch wieder ein buntes Rahmenprogramm wie einen Hutwettbewerb.