Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Programm gegen Jugendarbeitslosigkeit

Mit dem Programm "Jugend in Arbeit plus" soll die Jugendarbeitslosigkeit bekämpft werden. Der Verein Münsterland will Menschen unter 25 Jahren unterstützen. Die Vermittlung erfolgt dann durch die Koordinatoren von IHK oder HWK.Bei „Jugend in Arbeit plus" sollen die wichtigsten Fragen zur Findung eines Jobs besprochen und beantwortet werden. „Wo möchte ich arbeiten?", „Wie bewerbe ich mich richtig?" oder „Welche Anforderungen werden an mich gestellt?" - die Antworten werden mit Hilfe von sozialpädagogischen Fachkräften erarbeitet. Die Koordinatoren von IHK und Handwerkskammer übernehmen dann die Akquise bei potentiellen Arbeitgebern. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds.