Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Projekte für Beelens Zukunft werden konkret

Beelen arbeitet seit einigen Monaten an einem Entwicklungskonzept für die Gemeinde, an dem die Bürger mitwirken. In einer Woche, am 14.03., werden die ersten Ergebnisse und Projekte vorgestellt. Zu den konkreten Ideen gehören unter andere Dorfgarten, eine mobile Bühne und eine Verkehrswerkstatt. Ideen und Projekte wurden unter anderem in zwei Workshops ausgearbeitet, die im Januar und Februar liefen. Die Themen waren Städtebauliche Entwicklung und Verkehr sowie Tourismus, Freizeit und Soziales. Dabei ging es auch darum um Stärken und Schwächen der Gemeinde herauszuarbeiten. Mittlerweile gibt es rund 30 Projektideen. Ein paar davon seine schon sehr detailliert, heißt es von der Gemeinde, weitere seien willkommen. Hinter der ganzen Sache steht das sogenannte Interkommunale kommunale Entwicklungskonzept, kurz IKEK. Damit soll Beelen für Jahre eine Art Handlungsfahrplan bekommen wie und wohin sich die Gemeinde entwickeln soll, das ganze erst Mal für die kommenden 10 Jahre.