Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozess gegen Ahlener vor dem Landgericht

Vor dem Landgericht in Münster fällt im laufe des Tages möglicherweise schon das Urteil gegen einen 70jährigen Ahlener. Der Mann wird beschuldigt, sein Enkelkind über fast 2 Jahre immer wieder sexuell missbraucht zu haben. Am Montag hatte der Prozess begonnen, und der 70jährige hatte im laufe der Verhandlung ein volles Geständnis abgelegt. Nicht nur der Missbrauch des 1998 geborenen Enkelkindes wird dem Mann vorgeworfen, er soll auch andere Kinder missbraucht haben, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Einige seiner Opfer haben den Mann mit ihrer Aussage am Montag belastet. Das führte wohl zum Geständnis, so ein Gerichtssprecher. Jetzt muss das Enkelkind nicht mehr aussagen, heute soll noch ein Sachverständiger zu Wort kommen. Dann könnte schon das Urteil fallen.