Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozess gegen Bandidos beginnt am Nachmittag

Unter den größten Sicherheitsvorkehrungen in der Geschichte des Landgerichts Münster beginnt heute der Prozess um den Mord an einem Mitglied des Rockerclubs Hells Angels. Die beiden Angeklagten sind Mitglieder des verfeindeten Rockerclubs Bandidos. Sie sollen ihr Opfer im Mai dieses Jahres in Ibbenbüren erschossen haben. Und damit steht der Staatsanwaltschaft ein Indizienprozess bevor, die Angeklagten schweigen zu den Vorwürfen. Im Mai vergangenen Jahres fand eine Reihe von Nachrichten über die Rockerbanden mit den tödlichen Schüssen auf das Mitglied der Hells Angels ihren Höhepunkt. So hatte es vorher zum Beispiel auch im Kreis Warendorf durchsuchen von Wohnungen von Mitgliedern der Bandidos gegeben. Ein Zusammenhang der Ereignisse ist aber bis heute unklar. Dem Landgericht Münster steht heute ein einmaliger Aufmarsch von Rockern bevor. Die Polizei erwartet jeweils 300 Mitglieder der beiden Clubs Bandidos und Hells Angels. Mit einem Großaufgebot will die Polizei ein Aufeinandertreffen der beiden Gruppen verhindern.