Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozess gegen NRW-Jagdfunktionär

Vor dem Amtsgericht Ahlen soll am Vormittag gegen einen NRW-Jagdfunktionär aus dem Kreis Warendorf verhandelt werden. Er muss sich wegen verbotener Tierfallen verantworten, die auf seinem Pachtgrundstück in Albersloh aufgestellt waren. Es ist bereits der dritte Anlauf in dem Rechtsstreit wegen Verstosses gegen das Naturschutzgesetz. Ursprünglich angesetzte Termine mussten wegen Krankheit und Urlaub von Gutachter und Zeugen verschoben werden. Die Verhandlung in Ahlen ist heute für 11 Uhr angesetzt.