Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozess nach Brand im Mehrfamilienhaus geht weiter

Im Oktober vergangenen Jahres hat er in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Telgte Feuer gelegt: seit Anfang des Monats muss sich deswegen ein inzwischen 21 Jahre alter Syrer vor Gericht verantworten - wegen Brandstiftung und versuchten Mordes. Heute sollte das Urteil fallen. Allerdings seien zwei weitere Verhandlungstage angesetzt worden, sagte der Sprecher des Landgerichts Münster am Nachmittag auf unsere Nachfrage. Der Angeklagte hatte zum Prozessauftakt bereits ein Teilgeständnis abgelegt. Das Feuer hat er zugegeben. Er habe damit aber keine Menschen schädigen wollen. Am Dienstag geht der Prozess weiter.