Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozess um Großplantage für Marihuana

Das Landgericht Münster beschäftigt sich seit dem Vormittag it einer Großplantage für Marihuana in Beckum. Sie soll von zwei Männern aus Münster und Hürth aufgebaut worden sein. Und dafür müssen sich die beiden vor Gericht verantworten. Der Vorwurf: Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.  Die 40 bis 43 Jahre alten Männer sollen die Plantage ab Herbst 2015 betrieben haben. Dabei sollen sie professionell vorgegangen sein und eine Belüftungs- und Beleuchtungsanlage für die Pflanzen installiert haben. Die Pflege der Pflanzen sollen sie zwischen sich aufgeteilt haben. Im Februar letzten Jahres sind die drei Männer dann aufgeflogen: Bei einer Durchsuchung des Gebäudes im Beckum wurden laut Staatsanwaltschaft unter anderem 380 erntefähige Cannabispflanzen gefunden. Für den Prozess sind zwei Verhandlungstage angesetzt: Heute und am kommenden Montag.