Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozessbeginn wegen versuchten Totschlags

Vor dem Landgericht Münster muss sich seit dem Morgen ein 28jähriger Mann aus Ahlen wegen versuchten Totschlags verantworten. Am ersten Prozesstag hat der Angeklagte eine Aussage zu den Vorwürfen gemacht. Der 28jährige Mann aus Aserbaidschan ist laut Anklage in Ahlen mit seinem späteren Opfer in einen Streit geraten. Erst sei die Auseinandersetzung verbal verlaufen, dann habe der 28jährige mit einem Messer auf sein Opfer eingestochen, das lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Heute sagte der 28jährige aus, er habe zugestochen, allerdings aus Angst, er habe sich bedroht gefühlt. An den nächsten Verhandlungstagen werden weitere Zeugen gehört, das Urteil wird Ende Mai erwartet.