Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Prozesse beginnen vor dem Landgericht Münster

Versuchter Totschlag, besonders schwerer Raub und versuchter Mord – gleich drei Prozesse unter anderem gegen Angeklagte aus unserem Kreis beginnen im Juni, hieß es heute vom Landgericht Münster. Maike Stutenbäumer aus der Redaktion hat die Infos für uns. Der erste Prozess beginnt jetzt am Freitag. So muss sich ein 33jähriger Mann aus Drensteinfurt wegen versuchten Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, in Münster einen Mann mit einem Küchenmesser 24 Schnittverletzungen zugefügt haben. Das Ganze war im September vergangenen Jahres. Eine Woche später beginnt der Prozess gegen einen 21jährigen Münsteraner. Er  soll im vergangenen Oktober in einem Mehrfamilienhaus in Telgte Feuer gelegt haben, um eine Versicherungssumme zu kassieren, so der Vorwurf. Mitte Juni geht es um einen Raubüberfall auf eine Spielothek in Sendenhorst. Ein Kölner muss sich dafür verantworten. Der Überfall war schon vor zwei Jahren verübt worden.