Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Public Viewing im Kreis ruhig

Das deutsche Team hat sein letztes Spiel dieser WM gewonnen - und
kehrt mit Bronze aus Südafrika zurück. Am Ende
hieß es gegen Uruguay 3:2 für die DFB-Elf. Während Jogis Jungs bei
strömendem Regen spielen mussten, fieberten die deutschen Fans ein
letztes Mal bei Tropenhitze mit. Im Kreis Warendorf haben deutlich weniger Fans das Spiel bei den öffentlichen Public-Viewing-Veranstaltungen verfolgt. Auf der Waldbühne im Vierjahreszeitenpark Oelde sahen zwar 1200 Fans das Spiel, in Telgte kamen hingegen nur 600 in den Dümmert-Park und in Warendorf und Ostbevern versammelten sich jeweils 200 Zuschauer vor den Leinwänden. Auch nach dem Sieg der deutschen Mannschaft im "kleinen Finale" hielten sich die Freudenfeste in Grenzen. Am "Telgter Ei" feierten rund 80 Fans bis 23:30 Uhr; dann konnte der Verkehr wieder freigegeben werden. In Oelde bildete sich ein Autokorso, der sich genauso schnell auch wieder auflöste. Die Public- Viewing-Veranstaltungen in Ahlen verliefen störungsfrei. Zu einem polizeilichen Einschreiten gab es diesmal auch unmittelbar danach keinen Anlass.