Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Pumpstation in Lette wird teurer als gedacht

Oelde ist beim Bau einen neuen Pumpstation in Lette auf Schwierigkeiten gestoßen. Laut Stadtbaurat André Leson verzögert sich der Baubeginn, auch die Gesamtkosten sind höher als ursprünglich mal geplant. Zwei Gründe führt Leson auf Radio WAF Nachfrage an. Er spricht zum einen von einer „regelrechten Baukostenexplosion“. 

Demnach steigen die Preise um zehn bis fünfzehn Prozent – jedes Jahr wohlgemerkt. Zum anderen habe die Stadt Oelde kurzfristig noch Änderungen an der Bebauungsplanung vorgenommen. So kostet der Neubau jetzt unterm Strich 7,5 Millionen Euro – 2,7 Millionen mehr als ursprünglich vorgesehen. Leson bezeichnet die Maßnahme als eine „riesige Verbesserung für Lette“. So müsse künftig nicht mehr mit provisorischen Pumpen gearbeitet werden.