Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Radwege in Warendorf angeschlagen

Die Grünen im Rat der Stadt Warendorf beklagen den Zustand der Radwege in der Stadt. Besonders die Radwege am Grünen Grund und an der Freckenhorster Straße fallen negativ auf, sagen sie. Diese Radwege sind laut Daniel Kebschull von den Grünen seit mindestens 20 Jahren nicht mehr erneuert worden: Durch Wurzelschäden sei ein sicheres Befahren kaum noch möglich und es bestehe eine hohe Unfallgefahr. Ausbesserungen würden da nicht mehr weiterhelfen: Die Ratsfraktion beantragt deswegen, dass die Radwege Grüner Grund und Freckenhorster Straße sofort erneuert werden. Das soll dann der Anfang der aus ihrer Sicht notwendigen Sanierung des gesamten Radwegenetzes in Warendorf sein. Die Grünen wollen, dass ein „Radewegsanierungsprogramm“ aufgelegt und  - je nach Haushaltslage – jährlich die Ausbesserung der schlimmsten Stellen beschlossen wird.