Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Raiffeisen baut Standort in Enniger aus

Die Weichen für den Ausbau des Standortes der Raiffeisen Warendorf eG in Enniger sind gestellt. Am Abend stimmten die Ratsmitglieder dem Bebauungsplan in dem Ennigerloher Stadtteil zu.
In Enniger hat die Raiffeisen bereits eine Geschäftsstelle, unter anderem mit einem Mischfutter- und Getreidesilo. In den kommenden Jahren will man den Standort Enniger ausbauen – und das in mehreren Bauabschnitten, sagte uns Raiffeisen-Sprecher Christian Borgmann. Zuerst kommen neue Büroräume für insgesamt 20 Mitarbeiter. Zurzeit wartet man noch auf eine Teilbaugenehmigung des Kreises – diese wird in Kürze erwartet. Nach dem schweren Brand der Raiffeisen in Sendenhorst vor gut eineinhalb Jahren war die Genossenschaft auf der Suche nach einem neuen Standort und ist Enniger fündig geworden.