Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Raiffeisen stellt Mais-Saatgut vor

Noch steht der Mais auf den Feldern – aber die Landwirte treffen jetzt die Entscheidungen, welches Saatgut sie im nächsten Jahr aufs Feld bringen. Bei einem Maisfeldtag der Raiffeisen Warendorf eG in Sassenberg-Gröblingen haben Züchter rund 25 Sorten vorgestellt. Hauptsächlich wird Mais als Futtermittel angebaut – als Silo- oder Körnermais. Aber auch als Energieträger eignen sich viele Maissorten. Mais ist eine der wichtigsten Anbaukulturen im Kreis Warendorf. Er wächst etwa auf einem Drittel aller Getreide-Anbauflächen. Einen zweiten Maisfeldtag wird die Raiffeisen Warendorf eG am 1. September in Sendenhorst ausrichten. Dort werden dann noch weitere Sorten präsentiert, die für die etwas schwereren Böden im Südkreis geeigneter sind.